Archiv

Rindviecher....

....gab es heute an der "Fiera di Pian Castro" zu bewundern. Kälber, Rinder und Kühe aus dem Tal standen da, alle geputzt und gestriegelt.

Die Kälber wurden von Kindern zur Begutachtung im Kreis vorgeführt, einige waren bockig, andere wollten wollten losrennen.

Die Rinder standen unbeteiligt nebenan, die Prämierten erkannte man an der Kokarde.

Bei den Kühen herrschte etwas Unruhe, sie verspürten wohl Stalldrang hier von vorne

und von hinten

und in Grossaufnahme

Es gab auch allerhand Stände wo landwirtschaftliche Produkte angeboten wurden sowie Maschinen und Traktoren

 

Ramarri...

...so nennt man hier die Smaragdeidechsen.

Im Garten gibt es etwa sechs oder sieben davon und sie sind sehr scheu. Diese hier waren sehr "beschäftigt" und nahmen deshalb nicht sofort reissaus! Das farbige Männchen ist gut ersichtlich, das Weibchen hingegen sieht man erst bei genauem Hinsehen.

Ein ganz besonderer...

....Wecker holt mich täglich frühmorgens aus dem Schlaf. Er rattert, piepst oder dudelt nicht und leider kann ich auch die Weckzeit nicht einstellen, die bestimmt er schon selbst. Heute morgen fand er 5 Uhr eine gute Zeit für mich um aufzustehen und miaute mich aus den schönsten Träumen. Ich war nicht derselben Meinung und drehte mich nochmal um. Prompt sprang er aufs Bett, drehte eine Runde und miaute dabei uns Beiden in die Ohren. Schliesslich legte er sich an meiner Seite nieder und liess mich noch eine Weile schlafen. Doch nicht lange, jetzt änderte er seine Strategie und begann den Nachttisch abzuräumen, mit der Pfote kippte er die Weckuhr um und beförderte ein Hustenbonbon zu Boden. Da wurde es mir zu bunt und ich stand auf.

Ja, heute ist ein besonderer Tag, mein Wecker, nein, unser Micky hat Geburtstag er wird heute 17 Jahre alt!

Tickdown.....

.. wir brauchen Heizoel!
Der lange Winter hat den Oeltank zu über dreiviertel geleert. Telefonisch fragten wir verschiedene Lieferanten an, was für Preise, bis zu CHF 0.90/Liter! Im Internet bin ich **hier** auf ein interessantes Angebot gestossen. Es brauchte allerdings etwas Geduld und Zeit, doch schliesslich haben wir für CHF 0.786/L bestellt.

Rückschlag...

....nachdem wir schon fast sommerliche Temperaturen hatten und die Grillen eifrig zirpten gab es wieder einen Kälteeinbruch.

Dieses Bild bot sich mir heute morgen

Gestern hatten wir auf dem Markt im Nachbardorf Setzlinge für den Garten und Blumen für die Terassse gekauft. Tomaten, Gurken, Sellerie und Basilikum warten nun darauf in die Erde zu kommen, doch es regnet in Strömen.

eine Stunde später...

...hellt es ein wenig auf, Nebelschwaden ziehen durchs Tal, es regnet nicht mehr

...und jetzt....

.... sieht es so aus das gefällt mir schon besser!

nur gerade 6 Grad...

...war es heute in der Früh, teilweise bewölkt aber trocken.
Also nichts wie los in den Garten um die vorgestern gekauften Setzlinge einzupflanzen. Die Tomaten wollten wir diesmal unterhalb der Mauer anpflanzen. Dazu musste ich erst einen Streifen Land umgraben und neu anlegen. Später sollen dort noch Stangenbohnen stehen, ich bin noch auf der Suche nach einer speziellen Sorte. Sie sind goldgelb, flach, etwa 3 cm breit und 15-20 cm lang, wir nannten sie Butterbohnen. Leider finde ich die Samen nirgendwo, hätte ich nur etwas vom vergangenen Jahr zurückbehalten.

Als Gurken, Sellerie, Tomaten und Basilikum gepflanzt und angegossen waren gings runter zum Haus. Dort erwarteten mich auf der Terasse Geranien, Hibiscus und Oleander die umgetopft werden sollten. Zudem legte ich noch ein "Minigärtchen" an mit Schnittsalat, Basilikum und Petersilie. Salbei ist schon vorhanden, sie hat den Winter gut überstanden. Rosmarin soll später dazukommen, wenn die Stecklinge etwas werden. In einer Saatschale sind verschiedene Blumen am keimen.

Mondsüchtig ??

...ob es wohl am Fast-Vollmond liegt? Kater Micky springt im Galopp die Treppe hoch, dann ein lautes Miauen, ein Spurt durch den Korridor dass die Teppiche fliegen und erneuter Galopp über die Treppe hinauf zur Mansarde. Wenn das nur gut geht, er ist mit 17 Jahren wirklich nicht mehr der Jüngste!

Gartenwetter...

...endlich haben wir die gesuchte Bohnensorte im Gartencenter gefunden und gleich noch Lauchsetzlinge gekauft.

Am Nachmittag wurde gepflanzt, der Platz wird langsam knapp. Ein Beet ist noch für Buschbohnen, Schnittsalat und Mangold reserviert.

Die Ende April gepflanzten Kartoffeln gucken schon hervor, ebenso Zwiebeln, Karotten und Petersilie.

Schliesslich habe ich die im Keller gelagerten Dahlien- und Gladiolenknollen hervorgeholt und in den warmen Boden eingegraben. Ich freue mich auf eine üppige Blütezeit.

Das Wetter ist ideal für Gartenarbeiten, so richtig durchwachsen mit Sonne, Wolken und gelegentlichen Regenschauern.