Archiv

endlich...

...sommerliches Wetter! Es wurde auch Zeit, der viele Regen und die kühlen Temperaturen gingen mir langsam auf den Geist.

Endlich wieder im Garten arbeiten, der hatte es auch bitter nötig.
Das Unkraut wuchert üppig, dem werde ich nun den garaus machen.

Plötzlich fühlte ich mich beobachtet.

Da stand er auf der Wiese und schaute zu mir rüber, er lief auch nicht weg als ich die Kamera holen ging.

Du bist also derjenige der meinen Garten als WC benutzt, schalt ich ihn, erst gestern hatte ich wieder so ein stinkendes Häufchen beseitigen müssen.

Da kehrte er um und verschwand im nahen Wald.