Archiv

um einige Erfahrungen....

.....und CHF reicher bin ich nach der Woche an der Kasse.

Gleich am ersten Tag gab es einen Ansturm und der PC streikte zunächst. Alles war total neu für mich, zum Glück konnte ich jederzeit auf die Hilfe der Kollegin zählen wenn ich nicht weiter wusste. Wir  arbeiteten durchgehend, das Mittagessen wurde von dem  auf 1500 Metern liegenden Restaurant geliefert und schwebte mit der Sesselbahn ein. Nach 12 Uhr gab es nochmals einen kleineren Ansturm wegen des günstigen Nachmittagstarifs. Danach wurde es ruhiger und ich schloss die Kasse und machte mich an die Abrechnung. So verging die Woche im Fluge und am Sonntag war mein letzter Tag.

Am Samstag war  richtiges Kaiserwetter und die Frühlingssonne liess den Schnee im Tal schmelzen, doch im Skigebiet liegt noch jede Menge.

Gestern waren wir im Garten, es liegen nur noch ein paar Schneereste im Schatten der Tannen. Vieles wurde von hungrigen Tieren gefressen oder von der Schneelast erdrückt. So auch der grosse Rosmarinstrauch obwohl ich ihn zusammengebunden hatte. Die ersten Blümchen sind auch schon da, wilde Primeln und Krokus und natürlich Gänseblümchen.

 

1 Kommentar 3.3.09 23:48, kommentieren

k.o......

.....ietzt hat es mich doch noch erwischt.

Am Dienstagnachmittag verspürte ich ein lästiges, nichts gutes versprechendes Kratzen im Hals. Mich fröstelte und am Abend wars dann schon Schüttelfrost mit Fieber, Hals- Ohren- und Gliederschmerzen gesellten sich dazu. Eine sehr unruhige Nacht folgte und Tags darauf war ich völlig k.o. und verkroch mich ins Bett.

Jetzt geht es mir schon wieder ein bisschen besser.

In der Nacht  gab es erneut Schnee, der heute Morgen in Schneeregen überging, ein Glück dass ich nicht ausser Haus muss. 

Frühling.........wo bist du?

 

 

2 Kommentare 5.3.09 10:28, kommentieren

Frühlingserwachen......

.....auf meinem blog!! Grün, grün, grün !!!

2 Kommentare 6.3.09 15:32, kommentieren

einen schönen Sonntag allerseits !
 Photobucket

4 Kommentare 7.3.09 22:27, kommentieren

Anfangs Woche....

....hatten wir bis zu +20 Grad, was den Nachbarn dazu bewog schnell mal sein Schwimmbad zu montieren und zu befüllen um danach die eingeschmierte Heldenbrust der Sonne darzubieten!!! 

Heute ist es wieder empfindlich kühl geworden und der eisige Wind macht es auch nicht besser. Die Gastkatzen sind froh dass sie bei uns ins Haus durften, beide schlafen zufrieden auf den Sofas.

Das graue Katerchen ( er war vor Weihnachten dem Nachbarn entwischt) hat ein Geschwister, eine rabenschwarze Katze. Sie spielen nun öfters miteinander, doch zum fressen kommt er morgens und nachmittags immer zu uns.

Im Mai 07 bekam ich eine Orchidee geschenkt, sie blühte monatelang und dann war eine lange Ruhepause. Nun hat sie einen neuen Trieb gemacht und die erste Blüte ist zu sehen. Offenbar bekommt ihr das Klima im Badezimmer!

1 Kommentar 20.3.09 11:06, kommentieren

wieviele Uhren......

......braucht der Mensch?

Zum Beginn der Sommerzeit werden die Uhren vorgestellt.

Also da wäre zuerst die Armbanduhr, ich beschränke mich dabei auf diejenige die ich ab und zu trage. Beim Wecker, der die Leuchtziffern an die Wand projeziert, muss ich zuerst die kleingedruckten Erklärungen durchlesen! Da bereitet der Radiowecker keine Probleme und die Uhr an den PCs  reguliert sich zum Glück von selbst. In der Küche blinkt eine Uhr am Herd die auch vorgestellt werden muss. Im Wohnzimmer ist es die geschnitzte Holzuhr, ein Werk meines Mannes. Die alte Pendule in der Mansarde steht wieder einmal, ich hatte vergessen sie aufzuziehen. Dann ist da noch ein Thermometer mit Uhrzeit, ein Werbegeschenk und nicht zu vergessen, das Handy. Das wars dann wohl, doch da fällt mir ein, was ist mit der Waschmaschine im Keller? Muss ich nun noch die Instruktionen hervorklauben um auch diese Uhr auf den aktuellen Stand, sprich Sommerzeit, zu bringen? Ich beschliesse es zu lassen und diese Uhr für 6 Monate eine Stunde nachgehen zu lassen! 

Schöne Sommerzeit allerseits, das wünsch ich euch!

 

1 Kommentar 29.3.09 09:43, kommentieren